NATURA 2000

Eule

Yvonne Schneemann

Yvonne Schneemann

Yvonne Schneemann arbeitet als Selbstständige im Bereich Naturschutz. Sie erstellt Lebensraumkartierungen und schrieb an der Verträglichkeitsstudie Biotoptypen und Vegetation mit.
 

 

 

Von der Vision zur Utopie? - Die Umsetzung von NATURA 2000 in Thüringen

Der dramatische Rückgang an Arten war für die Europäische Gemeinschaft Anlass zur Verabschiedung der Richtlinie zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen, kurz Fauna-Flora- Habitat (FFH) – Richtlinie. Eine tragende Säule dieses europäischen Naturschutzrechtes bildet das Netzwerk NATURA 2000. Mit NATURA 2000 sollte ein zusammenhängendes System natürlicher Lebensräume entstehen; geeignet die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten nachhaltig zu bewahren.

Vor einem Jahr feierte die FFH- Richtlinie und damit auch NATURA 2000 ihr 20 jähriges Jubiläum – Gelegenheit, Bilanz zu ziehen. In einer Evaluation widmete sich die Vortragende der Verwirklichung von NATURA 2000 in Thüringen. Wie wurden die einzelnen Schritte umgesetzt, welche rechtlichen und administrativen Grundlagen wurden geschaffen und wie steht es heute um die Arten und Lebensräume Thüringens? Neben den antwortgebenden Fakten und Zahlen werden in dem Vortrag auch grundlegende Schwierigkeiten im Management der Gebiete angesprochen und als Ausgangspunkt für eine anschließende Diskussion genommen.