Solawi: Solidarische Landwirtschaft

Tim und Leon

Tim und Leon

Wir- Tim und Leon (beide 25) - haben im Mai 2020 unseren Bachelor in Ökologischer Landwirtschaft abgeschlossen. Um unsere Ideen in die Praxis umzusetzen haben wir den Gemüsebaubetrieb 'Solawi Gemüseinsel' gegründet. Als Quereinsteiger, denn wir kommen nicht aus der Landwirtschaft, haben wir den Vorteil Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten. So wollen wir unsere Ideale wie Klima- und Naturschutz, sowie die Förderung der Biodiversität mit einem fairen Geschäftsmodell kombinieren. Leon stammt ursprünglich aus der Nähe Dortmunds, Tim aus Dresden. 

Solidarische Landwirtschaft-Solawi

Nach einer kurzen Betriebsvorstellung möchten wir zuerst einmal das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (=Solawi) erklären. Denn es gibt viele Arten von Solawis. Wir werden dann darauf eingehen, wieso wir unsere Form des Solawi-Modells gewählt haben. Anschließend werden wir die Solawi-Bewegung in den Kontext des Höfesterbens und der Zukunft des Ländlichen Raums einordnen.

Fragen, die wir im Rahmen dieses Vortrags beantworten wollen sind:

  • Welche Rolle spielen die Mitglieder? Wie unterscheiden sie sich von Kund*innen auf dem Wochenmarkt?
  • Wie ermöglicht das Solawi-Modell kleinstrukturierte Betriebe aufzubauen?
  • Was heißt Fairtrade in Deutschland?

Abschließend können wir in einem Q&A-Block noch auf verschiedene Thematiken eingehen wie:

  • Wie funktioniert klimapositive Landwirtschaft?
  • Warum Bio?
  • Biodiversitätskrise
  • ... und alles was ihr sonst noch wissen wollt